Bedingungen und dienstleistungen

Ankunft:

Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, holen wir Sie am Flughafen von Santiago de Compostela oder Vigo ab. Wenn Sie mit dem Auto oder mit dem Zug kommen, dann treffen wir uns in Pontevedra oder wo Sie gerne möchten und wir bringen Sie an den Ausgangspunkt des Jakobsweges. Dann werden Sie untergebracht und wir teilen ein Willkommensabendessen miteinander. Am nächsten Tag reisen wir nach dem Frühstück ab.

Unterkunft:

Zum Übernachten, werden wir immer die besten Landhotels, Herbergen, Pazos (Adelsitze), staatlichen Touristenhotels und Hotels auswählen, die es entlang des Weges gibt. Dort können wir die beste typische galicische Kochkunst probieren.

Dienste:

 

  • Ausfertigung von Buchungen
  • Abholen am Ankunftsort (Flughäfen, Bahnhöfe, Busbahnhöfe…) und Begleitung zum Ausgangspunkt des Jakobsweges
  • Vollpension: Unterkünfte und Spesen (Frühstück, Mittagessen und Abendessen). Alkoholische Getränke und Aperitifs sind nicht inbegriffen
  • Pferde und Ausrüstung
  • Reiseführer zu Pferd
  • Hilfswagen und Belegschaft, um täglich das Reisegepäck zu wechseln und andere Hilfsdienste unterwegs zu bieten
  • Ein Lastkraftwagen, in dem die Pferde nachts untergebracht werden, wenn es dort keinen Pferdestall gibt
  • Regenbekleidung je nach dem Wetter
  • Pilgerausweis
  • Aktivitätenversicherung

Kurz gefasst, wir stellen Ihnen alles, was Sie brauchen, um den Jakobsweg durchzuführen, zur Verfügung und ohne, dass Sie sich Sorgen machen müssen, denn es ist immer unsere Absicht, dass unsere Kunden sich vergnügen und zufrieden nach Hause zurüchreisen, damit sie uns nochmal besuchen und vor allem, damit am Ende des Weges, eine schöne Freundschaft entsteht.

Ungefähre Dauer:

DER FRANZÖSISCHE WEG:

Aufgrund der Vorschläge und Vorlieben unserer Kunden haben wir uns dafür entschieden, zwei Arten der Pilgerfahrt durchzuführen: eine von 30-35 Kilometern und eine langsamere von 20-25 Kilometern pro Tag, in der man über mehr Zeit verfügt, um die Landschaften, Sehenswürdigkeiten zu betrachten, zum Fotografieren oder Ähnliches.

– Von O Cebreiro aus: 7 Tage (6 Nächte) oder 9 Tage (8 Nächte)
– Von Astorga aus: 10 Tage (9 Nächte) oder 13 Tage (12 Nächte)
– Von Logroño (Nájera) aus: 21 Tage (20 Nächte) oder 26 Tage (25 Nächte)

DER PORTUGIESISCHE WEG:

– Von Oporto aus: 9 Tage (8 Nächte) oder 12 Tage (11 Nächte)
– Von Braga aus: 7 Tage (6 Nächte) oder 9 Tage (8 Nächte)

DIE MEERESROUTE::

– Von Tui aus: 8 Tage (7 Nächte)
– Von Pontevedra aus: 7 Tage (6 Nächte)
– Von Sanxenxo aus: 6 Tage (5 Nächte)
– Von Cambados aus: 5 Tage (4 Nächte)